Logo
Bereich:
30 Jahre Innovation und Leidenschaft
teaser_holz.jpg

Terrassenüberdachungen

Fachjournal Frammelsberger 03/2016

Eine überdachte Terrasse ist Garant für Urlaubsgefühle im eigenen Garten. Dank  Überdachung und Beschattung können extreme Sonneneinstrahlung und ein paar Tropfen von oben dem "Kurzurlaub" nichts anhaben. An windigen Standorten helfen verschiebbare Ganzglaselemente den Luftzug zu unterbinden.

Wir arbeiten mit zwei verschiedenen Typen von Terrassendächern, dem selbst produzierten Holz-Aluminium-Dach und einem zugelieferten reinen Aluminiumdach. Beide Systeme sind sehr einfach und schnell zu montieren.

Die Holz-Aluminium-Variante besticht durch clevere Details und einer natürlich filigranen Gestaltung. Besonders viel Wert haben wir auf ein filigranes Erscheinungsbild gelegt. Deshalb fräst unsere CNC-Maschine Ausrundungen in die Sparren. Die Höhe der Anschlusskonstruktion an die Pfette verringert sich dadurch. Die Glasscheiben werden von Aluminiumprofilen gehalten, die auf den Sparren befestigt sind und das Holz vor Feuchtigkeit schützen. Leichtigkeit erhält das Dach auch durch den seitlichen Glasüberstand. Damit kein zusätzliches Fallrohr für Regenwasser den Blick ins Grüne verwehrt, integrieren wir das Fallrohr in die Aluminiumstütze des Daches. Darüber hinaus stehen weitere Möglichkeiten für die Ausführung der Stützen bereit. Es kann sowohl eine einfache Holzstütze, als auch eine transparente Rundkorbstütze verwendet werden.


Wünscht der Kunde ein reines Aluminiumdach, arbeiten wir mit dem System von Erhardt. Dieses reine Aluminiumdach ist qualitativ hochwertig und trotz der Zulieferung an fast alle Gebäudesituationen und Größen individuell anpassbar. Im Gegensatz zum Holz-Alu-Dach ist das Glas zwischen den Trägern befestigt.

tl_files/fachjournal/fj-2016-03/fj2016-03-Abb3.jpg

Aluminiumterrassendach mit Ganzglasschiebeelementen


Beide Terrassendachtypen können problemlos mit einer Beschattung ausgestattet werden. Sowohl Aufdach- als auch Unterdachmontagen sind ausführbar. Unsere Empfehlung: Bei einer Aufdachmontage bietet sich eine Markisensteuerung mit Wetterstation an. Sobald der Wind zu stark wird, bzw. es anfängt zu Regnen, fährt die Markise automatisch ein.

Eine interessante Erweiterungsmöglichkeit für beide Terrassendachtypen bieten Ganzglasschiebeelemente. So wird ihr Terrassendach zum Sommergarten, der sich auch in den Übergangszeiten hervorragend zum Kurzurlaub eignet. Die Elemente besitzen keinen vertikalen Rahmen und bestehen lediglich aus 8/10 mm ESG und einem unteren und oberen pulverbeschichteten Rahmen. Aluminiumprofile übernehmen die Führung der Elemente in bis zu 5-gleisiger Ausführung.


Zurück

Cookies auf dieser Seite

Diese Webseite verwendet Cookies gemäß unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite und dem Abrufen von Inhalten, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.